default_mobilelogo

Kontakt

Tierarztpraxis Katja Frey
Holunderweg 122
60433 Frankfurt

0160 / 970 970 03
neukunde (at) tierarzt-frey.de

Trainingsspezialist auf Facebook

 

Für Fragen oder Anmeldungen können Sie mich gerne per Handy, Messenger, SMS, Mailbox oder E-Mail kontaktieren.

Termine

Termine Start 2019

Frankfurt:

Modul 1: 4./5. Mai 2019

Modul 1+2: 21.-24. Mai 2019

Modul 2: 20./21. Juli 2019

Modul 3: 7./8. September 2019

Modul 3+4: 22.-25. Oktober 2019

Modul 4: 23./24. November 2019

Österreich, Dornbirn:

Modul 1+2: 8.-11. August 2019

Norddeutschland bei Hannover:

Modul 1+2: 7.-10. Februar 2019

Modul 3+4: 4.-7. Juli 2019

 

Termine Start 2018

Frankfurt

Modul 4: 27./28.Oktober 2018

Modul 5: 23./24. März 2019

Modul 5+6: 26.-29. März 2019

Modul 6: 15./16. Juni 2019

Modul 7: 31./1. September 2019

 Modul 7+8: 17.-20. September 2019

Modul 8: 16./17. November 2019

Österreich, Dornbirn 

Modul 5+6: 15.-18. November 2018

Modul 7+8: 30. Mai -2. Juni 2019

Modul 9+10: 31. Okt- 4. November 2019

Norddeuschland bei Hannover

Modul 3+4: 29. Nov- 2.Dezember 2018

Modul 5+6: 9.-12. Mai 2019

Modul 7+8: 28. Nov-1. Dezember 2019

Termine Start 2017

Frankfurt

Modul 8: 24./25. November 2018

Modul 9: 16./17. Februar 2019

Modul 9+10: 12.-15. März 2019

Modul 10: 18./19. Mai 2019

Termine Profi Module 2019

Profi-Modul 3: 22./23. August 2019

Profi-Modul 4: 24./25. August 2019

 

 

 

 

 

 

Module

Basis-Module

Modul I:
Wertigkeit von Verstärkern und Futterpunkte

Modul II:
Trainingssysteme (1)

Modul III:
Trainingskriterien

Modul IV:
Trainingspläne und Dokumentation

Modul V:
Verhalten verdichten

Modul VI:
Signale und Signaldiskriminierung

Modul VII:
Signalkontrolle

Modul VIII:
Verhaltensketten

Modul IX:
Trainingssysteme (2)

Modul X:
Diskriminierungsaufgaben

 

Aufbau-Module

Modul XI - XIV:
Vertiefung des Könnens auf noch höherem Niveau mit komplexen Aufgaben

Anmeldung

Katja Frey

Tel.: 0160 / 970 970 03
trainingsspezialist@tierarzt-frey.de

Ausbildung Trainingsspezialist

In dieser 2+1-jährigen Weiterbildung wird das komplexe Wissen der Lerntheorie mit handwerklich fortgeschrittenem Training vernetzt und für den Transfer in den Alltag reflektiert.
Es werden keine Rezepte oder Methoden vermittelt, sondern ein Verständnis für die vielschichtigen Zusammenhänge im Training entwickelt und die Hintergründe für deren Wechselwirkungen unter die Lupe genommen.
In den ersten beiden Jahren finden die 10 Basis-Module statt, mit denen die Teilnehmer den Trainingsspezialisten-Abschluss erreichen. Im dritten Jahr gibt es für interessierte Teilnehmer der ersten beiden Jahre die Möglichkeit, weitere 4 Aufbau-Module zu absolvieren.

In jedem Modul werden sich theoretische und praktische Teile abwechseln, wobei der Schwerpunkt auf dem praktischen Training mit dem eigenen Hund liegt.

In den strukturierten und aufeinander aufbauenden theoretischen Teilen werden die Informationen vermittelt, die nötig sind, um die praktischen Aufgaben umzusetzen. Die Präsentationen werden den Seminarteilnehmern als Unterlagen zur Verfügung gestellt. Zusätzlich gibt es für jedes Modul vorab ein Webinar, in dem die Theorie zum Modul besprochen wird. So haben die Teilnehmer in den Modulen selbst schon alle Informationen, die sie zum Erarbeiten der praktischen Aufgaben benötigen.

Bei der Weiterbildung wird ein besonderer Wert auf den Transfer des Gelernten in den Trainingsalltag gelegt. Daher erhalten alle Teilnehmer zwischen den Modulen individuelle Coachings durch die Referenten, die beim Lösen weiterführender Fragen zur Seite stehen. 

Zusätzlich zu den Referenten unterstützen Coaches in den praktischen Teilen die Teilnehmer, dadurch ist nahezu immer eine 1:1 Betreuung gewährleistet. Diese intensive Begleitung stellt sicher, dass jeder Teilnehmer ein Maximum an Erkenntnissen mit nach Hause nehmen und optimale Lernerfolge erzielen kann. Die Coaches sind selbst sehr fortgeschrittene Trainer, Mitglieder der TOPTrainer Vereinigung oder Absolventen des Trainingsspezialsiten. Sie alle stellen ihr gesamtes Wissen und Können zur Verfügung, um jeden Teilnehmer zu einem Maximum an Erfolgserlebnissen zu verhelfen.

 

michaela-hares

Michaela Hares
www.tierakademie.de

Für wen ist diese Weiterbildung geeignet?

Die Weiterbildung zum Trainingsspezialisten ist für jeden engagierten Hundetrainer und ambitionierten Hundehalter geeignet. Grundlage ist ein fortgeschrittenes Wissen und routinierte praktische Trainingsfähigkeiten auf dem Niveau einer Hundetrainerausbildung.

Wenn Sie sich unsicher sind, ob der Trainingsspezialist etwas für Sie ist und Sie Interesse haben, sprechen Sie uns einfach an. Wir werden Sie gerne individuell beraten.



 

Was bringt mir das persönlich?

  • Von und mit Gleichgesinnten lernen
  • Weitere spannende Trainingsdetails
  • Training satt mit dem eigenen Hund
  • Noch mehr Spaß, dem Kunden etwas beizubringen
  • Den Horizont erweitern
  • Verbesserte Geschicklichkeit und technische Fähigkeiten
  • Lernen und Austausch in einer kleinen Gruppe
  • wertschätzende Lernatmosphäre

Was bringt mir das wirtschaftlich?

  • Qualitätssteigerung
  • Marktvorteil durch zufriedene Kunden
  • Schnelle und messbare Ergebnisse
  • Transparenz

Was bringt das meinem Hund?

  • stressfreies Lernen
  • nachhaltige Trainingserfolge
  • schnelle, motivierende Erfolgserlebnisse
  • klare und faire Kommunikation

weitere Informationen

Standorte

Die Module finden in der Nähe von Frankfurt statt. Da es auf dem Rettershof, dem bisherigen Seminarort, gebrannt hat suchen wir gerade einen neuen Standort. Sobald er fest steht, werden wir ihn bekannt geben.

Seit November 2017 wird die Weiterbildung auch in Dornbirn (Österreich, Vorarlberg) angeboten. Im Ausbildungszentrum Wi:Me:Ti von Andrea Lux und Fritz Gruber findet der Trainingsspezialist in optimalen räumlichen Bedingungen statt. Weitere Infos und Anmeldmöglichkeiten gibt es unter:

https://www.wimeti.at/

Zudem findet der Trainingsspezialist seit Juli 2018 auch in Norddeutschland statt.. In der Wedemark bei Hannover richtet Michaela Wolf die Module in ihrem Seminarhaus aus. Die Gruppengröße ist hier auf höchstens 12 statt sonst 16 Teilnehmer begrenzt. Infos und Anmeldemöglichkeiten gibt es unter:

http://hundkatzewolf.de/Trainingsspezialist-index.html

 

Abschluss

Die komplette Weiterbildung ist auf 2 + 1 Jahre ausgerichtet, kann aber auch individuell zusammengestellt und über einen längeren Zeitraum gestreckt werden. In den ersten beiden Jahren finden die 10 Basis-Module statt, mit denen die Teilnehmer den Trainingsspezialisten-Abschluss erreichen. Im dritten Jahr gibt es die Möglichkeit, weitere 4 Aufbau-Module zu absolvieren.

Es gibt sowohl 2-tägige Module am Wochenende als auch 4-tägige Doppelmodule unter der Woche. In Österreich und in Norddeutschland finden die Doppelmodule meistens von Donnerstag bis Sonntag statt. Alle Module können an den verschiedenen Standorten frei gewählt und kombiniert werden, so dass für jeden eine passende Lösung möglich ist.

Da es sich um eine Weiterbildung handelt, deren Fokus auf der Perfektionierung der eigenen Trainingsfähigkeiten liegt, wird viel praktisches Training stattfinden. Falls kein eigener Hund mitgebracht werden kann, stellen wir nach Absprache auch geeignete Hunde zur Verfügung.

Es gibt für den Trainingsspezialisten weder eine Eingangs- noch eine Ausgangs-Prüfung, da es unsere Philosophie ist, jeden da abzuholen, wo er gerade steht und ihn individuell auf seinem Weg zu begleiten und weiter zu bringen.

 

Der Trainingsspezialist: Ein TOP Trainer-Projekt

Die TOP Trainer sind eine Gemeinschaft von Tiertrainern aus ganz Europa, die das gemeinsame Ziel haben, das Training mit positiver Verstärkung zu Optimieren und zu Perfektionieren. Alle haben bei Bob Bailey und/oder Viviane Theby die Hühnermodule besucht und dabei ihr Wissen und ihre handwerklichen Fähigkeiten in Bezug auf Training sehr weit ausgebildet.

Die Referenten und Coaches des Trainingsspezialisten haben die TOP Trainer - Ausbildung oder die Weiterbildung zum Trainingsspezialisten durchlaufen. Ihr Wissen und Können geben sie in dieser Weiterbildung an ambitionierte Gleichgesinnte weiter.

Kosten

Wochenendmodul (2 Tage)                        390,– € inkl. MwSt.

Doppelmodul unter der Woche (4 Tage)     780,– € inkl. MwSt.

 

Alle Preise verstehen sich inkl. eines Theorie Webinars vor jedem Modul, individuelle Coachings zwischen den Modulen, Getränken und Pausensnacks

In Norddeutschland (Wedemark) kostet das Doppelmodul inkl. Webinaren 950 Euro inkl. MWSt., da dort die Teilnehmerzahl auf 12 statt sonst 16 begrenzt ist.


Bei Buchung und Bezahlung der kompletten Ausbildung gibt es 5% Rabatt.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der Website der Tierarztpraxis Katja Frey erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen akzeptieren